Springe zum Inhalt

Erste gewinnt Heimspiel gegen Brenken mit 4:3 nach spektakulärer 2. Halbzeit

(gl) Einen schönen, interessanten aber auch zum Teil sehr spannenden Flutlichtabend erlebten die zahlreichen Zuschauer am gestrigen Donnerstagabend beim Heimspiel gegen Brenken.

Helmut Wiebe sagte es vor dem Spiel treffend zur Mannschaft: „Männer, wir haben zwar nach 5 Spieltagen 11 Punkte und stehen auf dem 2. Platz, aber mit 11 Punkten steigt man am Ende der Saison ab.“ Mit anderen Worten: Wir haben keinen Grund, uns auf den Lorbeeren auszuruhen…

In die 1. Halbzeit fanden wir gut herein und dominierten den Gegner die gesamte erste Hälfte. In den ersten 10 Minuten standen wir 2mal frei vorm gegnerischen Gehäuse, nutzten unsere Möglichkeiten aber nicht. In der 20. Minute markierte dann Sergej Schulz die 1:0 Führung nach Zuspiel von Arno Krebs. 10 Minuten später erhöhte Roman per Kopf nach erneuter Vorarbeit von Arno.

Bis zur Halbzeit jedoch vergaben wir weitere hochprozentige Chancen, zudem verletzte sich noch Ussame Jawad, so dass wir zur 2. Halbzeit umstellen mussten.

In der 2. Hälfte fanden wir zunächst nicht so recht in die Spur und agierten zum Teil zu überhastet. Brenken kam zudem durch einen geschenkten Freistoß des ansonsten sehr gut pfeifenden Schiedsrichters in der 52. Minute zum Anschluss und in der 65. Minute per Elfer gar zum Ausgleich. Nun stand das Spiel auf des Messers Schneide. Doch Helmut Wiebe beruhigte die Gemüter in der 70. Minute mit einem Freistoßtreffer a` la` Boneur. Aus über 25m drosch er den Ball mit erheblichem Effet unter die Latte, von dort sprang der Ball hinter die Torlinie und dann ins Tornetz. In der 73. Minute erhöhte Sergej Schulz mit seinem 2. Treffer zum 4:2 nach Zuspiel von Helmut.

Keine drei Minuten später sah Sergej jedoch wg. wiederholtem Foulspiel die Ampelkarte.

Schließlich verkürzte Brenken in der 85. Minute noch auf 3:4, konnte uns in der Schlussphase aber nicht mehr in Bedrängnis bringen, so dass wir über die gesamte Spielzeit betrachtet als verdiente Sieger der Partie den Platz verlassen konnten.

Was war/ ist noch:
1. Auch mit 14 Punkten und der vorübergehenden Übernahme der Tabellenführung steigt man am Ende der Saison ab.
2. A-Junior Jonas Scholle bot über 90 Minuten eine sehr ansprechende Leistung im linken Mittelfeld. Bei drei Distanzschüssen hatte er leider Pech, als diese jeweils knapp über das Gehäuse gingen. Mit Lars Hartmann zur 2. Halbzeit und am Ende noch Mert Hekim kamen heute drei A-Jgdl. zum Einsatz.
3. Nächsten Freitag, 21.09.12 empfangen wir um 19.15h den bärenstarken Aufsteiger der SG Meerhof/ Essentho. Über zahlreiche Unterstützung würden wir uns freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.