Springe zum Inhalt

Lichtenauer Fußballer zu Pfingsten in französischer Partnerstadt

Der VFL Lichtenau nutzte das Pfingstwochenende, den befreundeten Fußballclub Vigilante in Mayet zu besuchen. Gemeinsam mit Partnerschaftspräsident Josef Hartmann und Komiteemitglied Bernhard Fecke erlebten die überwiegend jüngeren Lichtenauerinnen und Lichtenauern ein ereignisreiches Wochenende wie z.B. die Besichtigung des Schlosses Amboise (vgl. Foto) oder den Besuch in einer Weinkellerei mit Verköstigung, wo Sekt nach der traditionellen Methode hergestellt wird.
Beim obligatorischen Fußballmatch wurden die Lichtenauer als 2. Sieger anschließend mit einem großen Pokal getröstet.
VFL-Präsident Jörg Böhner lobte die Gastfreundschaft der Franzosen und freut sich mit seinen Fußballern schon auf den Gegenbesuch in 4 Jahren .
Bei den inoffiziellen Gesprächen am Rande gab es Zusagen zu Besuchen der Franzosen in Lichtenau. Im Oktober diesen Jahres werden die Bürgermeister und Ratsmitglieder des Cantons Mayet gemeinsam mit dem französischen Partnerschaftskomitee nach Lichtenau kommen. Himmelfahrt 2014 steht der Gegenbesuch des französischen Chores Les Poly-Sons de Bercé an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .