Springe zum Inhalt

Danke an Trainer Helmut Wiebe

Nach fünf erfolgreichen Jahren als Spielertrainer endet die Zusammenarbeit mit Helmut Wiebe zum Ende dieser Saison.
Die ersten drei Jahre wurde er von seinem Bruder Andreas unterstützt.
Unvergesslich wird sicherlich die erste Saison bleiben, als nur sehr knapp der Aufstieg verpasst wurde.
In seiner Zeit als Spielertrainer markierte Helmut 90 Tore und war nicht nur deswegen in der gegnerischen Defensive stets gefürchtet.
Auf Helmuts Betreiben hin haben zudem einige Spieler der ersten Mannschaft das Snowboard fahren erlernt. So hat ein Teil der Mannschaft unter Helmuts Regie im Januar dieses Jahres bereits das zweite Jahr hintereinander ein paar Tage im Skigebiet im Zillertal in Österreich verbracht.
In seiner Tätigkeit als Trainer war ihm stets eine spielfreudige und offensive Ausrichtung der Mannschaft ein Anliegen.
Auch nach dem Ende seiner aktiven Zeit wird Helmut der ersten Mannschaft als Stand Bye Spieler zur Verfügung stehen, was seine gewachsene Verbundenheit mit dem Verein unterstreicht.
Für die geleistete Arbeit und viele schöne und unvergessliche Momente dankt der VfL Lichtenau Helmut Wiebe sehr herzlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.