Springe zum Inhalt

A-Jugend gewinnt erstes Meisterschaftsspiel

Wenige Tage nach der bitteren Pokalniederlage beim TSV Wewer reiste unsere Truppe Richtung Leiberg, wo das erste Ligaspiel dieser Saison stattfinden sollte.
Trotz personeller Engpässe, wie zum Beispiel die Verletzung unseres Torwarts Lukas Schinke, waren wir bereit mit 3 Punkten in die Saison zu starten.
In einer sehr verhaltenen ersten Halbzeit konnten sich beide Mannschaften nur wenige Torchancen erarbeiten. Die FSV Bad Wünnenberg/Leiberg zeigte sich jedoch effektiver und konnte nach einer halben Stunde einen langen Ball über unsere Abwehr zum 1:0 Führungstreffer einschieben. Auf das Spiel hatte dies zunächst jedoch keine Auswirkung, sodass es mit diesem unglücklichen Zwischenstand in die Halbzeitpause ging.
Die Mannschaft war sich einig, dass aus der Partie wesentlich mehr rauszuholen war und konnte ihre Leistung nach Wiederanpfiff steigern. Wir nahmen das Spiel in die Hand und erarbeiteten uns Torchancen, ehe Außenverteidiger Timo Menke in der 56. Spielminute nach einem langen Ball von Yannik Zimmer für den verdienten Ausgleich sorgte. Als die Schwarz-Weißen sich sechs Minuten später einen Ball im Mittelfeld erarbeiten konnten, schaltete Henri Beutell blitzschnell und setzte mit einem eleganten Heber Yannik Zimmer in Szene, welcher den Angriff mit seinem Führungstreffer vollenden konnte.
Trotz der erfreulichen Führung versuchten wir die Konzentration hochzuhalten um den wichtigen Auswärtssieg einzufahren. In der Folgezeit konnten sich unsere Gegner dennoch Chancen erarbeiten und trafen dabei unter anderem den Querbalken. Doch auch wir verloren unsere Gefahr vor dem gegnerischen Tor nicht und so war es wieder Timo Menke, der den Ball nach einem Eckball mit seiner Brust im Tor unterbringen konnte. Nun galt es die komfortable Führung zu verteidigen und möglicherweise durch einen weiteren Treffer für die Entscheidung zu sorgen. Dies gelang uns dann auch als Henri Beutell in der Nachspielzeit den Schlusspunkt setzte. Nach seinem Treffer zum 4:1 stand unserem Dreier nichts mehr im Wege.
Am Ende stand der erhoffte Sieg zum Saisonstart fest und man darf gespannt sein ob am nächsten Freitag vor heimischer Kulisse gegen die JSG Borchen ein weiterer Sieg eingefahren werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.