Springe zum Inhalt

Patricia Pantke und Katharina Rüsing sind Kreismeister im Damen-Doppel geworden. Erik Velsen und Jens Schroer errangen die Kreismeisterschaften im Doppel der U 13. Bei den Mädchen U 13 wurden Helen Velsen und Nina Albers Vize-Kreismeister. Peter Berendes und Sven Schroer errangen einen hervorragenden 3. Platz im B-Turnier. Gratulation im Namen aller VfLer vom Präsidium

Wir (die Webmaster) möchten noch einmal darauf hinweisen, dass sich alle VfL-Mitglieder im Forum registrieren können.

Das Forum selbst wurde von uns eingerichtet um eine Kommunikationsplattform für die einzelnen Mannschaften und Abteilungen zu bieten.

Getreu dem alten VfL-Motto "Wag den Schritt --> mach mit !" --> erwarten wir euch also im Forum...

Da unser ursprüngliches Navigations-Menü in einigen Browsern (Mozilla, und ältere Netscape-Versionen) nicht richtig angezeigt wurde, haben wir gestern ein neues Menü erstellt.

So werden nun in den unterschiedlichen Browsern unterschiedliche Menüs angezeigt und die Inhalte der VfL-Seite müssten nun für jedermann nutzbar sein.

Sofern Sie/Ihr weiterhin Probleme mit der Anzeige des Menüs auf der linken Seite habt, schickt uns einfach eine Mail an <a href="mailto:info@vfl-lichtenau.de">info@vfl-lichtenau.de</a>

Da der SC RW Husen gestern unerwartet mit 4:5 gegen die Zweite des SV Büren verloren hat, ist unsere Erste nun erstmals seit dem vierten Spieltag wieder Tabellenführer der Kreisliga B.

Wenn das nicht mal ein schönes Geschenk zum 80sten Geburtstag des VfL ist...

Nach gut einjähriger Bauphase ist es geschafft: Der VfL Lichtenau feiert am Sonntag in Verbindung mit dem 80-jährigen Vereinsjubiläum die Neueröffnung des Sportheims.

Nachdem im März des vergangenen Jahres das alte Sportheim durch einen Brand größtenteils zerstört worden war, bietet sich allen Interessierten am Sonntag die Gelegenheit, die neuen Räumlichkeiten bei einem Tag der Offenen Tür zu begutachten. Ein attraktives Rahmenprogramm ergänzt die Feierlichkeiten, die um 11 Uhr mit Grußworten und der Segnung des Gebäudes durch die Lichtenauer Geistlichen beginnen. Im Anschluss präsentieren einige Abteilungen des Sportvereins ihr Können und die Breite des sportlichen Angebots beim VfL.
Ein Street-Soccer-Court für alle Nachwuchskicker, Ponyreiten, ein Zauberer sowie eine Autoshow runden das Begleitprogramm ab. Für den musikalischen Rahmen sorgen das Blasorchester und der Spielmannszug. Kühle Getränke, Gegrilltes und ein umfangreiches Kuchenbuffet bieten zudem in diesem Jahr die Gelegenheit, den Muttertag beim VfL zu verbringen.