Springe zum Inhalt

Auf der Seite Fupa.net wurde diese Woche die Nachricht verbreitet, dass Mike Schmitz kein Trainer mehr bei uns ist.

Hiermit stellen wir klar, dass unsere 1. gestern Abend mit Mike an der Linie 3:0 gewonnen hat und Mike natürlich weiterhin unser Trainer ist.

Außerdem geben wir dann auf diesem Weg auch nochmal den Hinweis, dass wir mit unserem kompletten Trainerteam für unsere 3 Mannschaften sehr zufrieden sind 😉

Folgende Umfrage-Aktion wurde vom Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) e.V. ins Leben gerufen.

Ab sofort können sich alle Fußballerinnen und Fußballer, Trainerinnen und Trainer, Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter und Ehrenamtlichen an regelmäßigen Umfragen beteiligen. Das Amateurfußball-Barometer gibt Ihnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu aktuellen Themen des Amateurfußballs einzubringen. Es steht für mehr Kommunikation, für mehr Beteiligungen im deutschen Amateurfußball. Ein Wunsch, den Vereinsvertreter auf dem Amateurfußball-Kongresses 2019 nachdrücklich artikuliert haben. Die Ergebnisse der Umfragen werden uns bei Entscheidungen in zentralen Fragen des Amateurfußballs helfen. „Mach das Spiel“ lautet das Motto und genau darum bitte ich Sie. Registrieren Sie sich und reden Sie mit:

Der VfL Lichtenau hat bei dem Wettbewerb "Ideen werden Wirklichkeit - 100 Förderpakete für Vereine der Region!" eines der Förderpakete in Höhe von 600 € gewonnen.

Unser Projekt: "Erste Hilfe für Betreuer" hat die Jury überzeugt.

Mehr Informationen zum Projekt geben wir in den nächsten Tagen bekannt.

Vielen Dank an Westfalen Weser für die Unterstützung!

Innovative Projektideen mit Vorbildcharakter prämiert: „Ideen werden Wirklichkeit – 100 Förderpakete für Vereine in der Region“ ist das Motto unter dem Westfalen Weser zum dreizehnten Mal seinen Wettbewerb ausgeschrieben hat. Die 13 war für viele Vereine eine Glückszahl. Eines der 100 Förderpakete, die das kommunale Unternehmen in 2021 an Initiativen und Institutionen für die Umsetzung eines nachahmenswerten Projektes vergab, ging an unseren VfL Lichtenau.
Auch 2022 wird die Aktion fortgesetzt. Vereine können sich ab April online bewerben unter: westfalenweser.com.

Ihr habt das Sportabzeichen angefangen aber noch nicht fertig, wollt euch noch verbessern oder kurzfristig starten?

Dann aber los, es bleiben euch noch 2 Termine:

  • Montag, 18 Oktober 2021
  • Montag, 25. Oktober 2021

An beiden Tagen findet die Abnahme des Sportabzeichens ab 17 Uhr auf dem Sportplatz statt.

Bürger-& Energiestiftung Lichtenau lobt Wettbewerb zum Stadtradeln aus

Vom 5. bis 25. September haben die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Lichtenau die Möglichkeit bei der Aktion Stadtradeln mitzumachen und per Fahrrad Kilometer als Zeichen für den Klimaschutz zu sammeln. Die Bürger- & Energiestiftung Lichtenau unterstützt die Aktion rund um Klimaschutz, Mobilität und persönliche Gesundheit mit einem stiftungseigenen Wettbewerb. In folgenden vier Kategorien warten attraktive Preise auf die engagiertesten Teilnehmer: Verein - Unternehmen - Schulklasse - Einzelperson Vereine und Unternehmen haben im Rahmen des Wettbewerbs jeweils eine Chance auf ein Preisgeld in Höhe von 750 € (1. Platz), 500 € (2. Platz) oder 250 € (3. Platz). Aufgrund unterschiedlicher Teamgrößen erfolgt die Auswertung in diesen Kategorien nach pro-Kopf-Kilometern.

Unter folgendem Link könnt Ihr euch anmelden und dem dem Team "VfL Lichtenau" beitreten.

STADTRADELN - Lichtenau

Auf geht´s Anmelden und losradeln

Im Regen gestartet stand heute Mannstark vertreten aus den Herrenmannschaften und dem Vorstand ein Arbeitseinsatz rund um den Sportplatz an. Auf dem Programm standen unter anderem Hecken und Bäume schneiden, Reinigung der Banden und Kabinenpflege.

Abgeschlossen haben wir den erfolgreichen Einsatz mit einem kühlen Bier und Bratwurst.

Vielen Dank an alle Helfer!

Leider müssen wir nach letztem Jahr auch den diesjährigen Wildschütz-Klostermannlauf absagen. Die aktuelle Coronalage und die damit verbunden Auflagen lassen leider keine andere Entscheidung zu.

Wir bitten um Euer Verständnis und hoffen auf einen erfolgreichen Lauf im nächsten Jahr. 2022 soll der Klostermannlauf dann natürlich wieder in seiner gewohnten Form stattfinden.